Die Software zur Schnittdatenoptimierung

speed&feed - Modul Fräsen

speed&feed - Modul Fräsen

Das Modul Fräsen beinhaltet 25 Bearbeitungsfälle. Automatisch werden Wende-plattenträgerwerkzeuge mit Aufnahme nach DIN/ISO und den Wendeplatten-geometrien nach DIN/ISO 4987-1832 zugeordnet.

Schneidstoffe nach ISO 513 kommen ebenso zum Einsatz wie Werkzeuge aus Vollhartschneidstoffen bestehend aus VHM/F, CERMET, PM (HSCO), mit und ohne Hartstoffbeschichtung.

Unterstützte Bearbeitungsfälle:

  1. Eckfräsen
  2. Nutenfräsen
  3. Walzenfräsen
  4. Planfräsen
  5. Voll-Nutenfräsen
  6. Scheiben-Nutenfräsen
  7. Schlitzfräsen
  8. Bohrnutenfräsen
  9. Besäumen
  10. T-Nutenfräsen
  11. Scheiben-Eckfräsen
  12. Fas-Winkelfräsen
  13. Schwalben-Nutenfräsen
  14. Zirkularnutenfräsen (innen)
  15. Zirkularnutenfräsen (außen)
  16. Kopierfräsen
  17. Bohr-Senk-Zirkularfräsen
  18. Tauch-Senkfräsen
  19. Fas-Senkfräsen zirkular
  20. Keilnutenfräsen
  21. Zirkular-Nutenfräsen axial
  22. Außengewindefräsen
  23. Innengewindefräsen
  24. Zirkularnutenfräsen
  25. Taschenfräsen

Jedem Bearbeitungsfall sind unterschiedliche Bearbeitungswerkzeuge zugeordnet. Den Zerspanungsparametern ap und ae entsprechend, wird das wirtschaftlichste und am besten geeignete Werkzeug zugeordnet.

Die auswählbare Eingriffssituation bestimmt die fräserrelevanten Zerspanungsparameter für die Werteberechnung.

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Kaiserslautern überprüfen wir die mit speed&feed ermittelten Schnittwerte in der Praxis: 

Der Film zeigt die Automatisierte Fertigung einer Getriebewelle CAD-CAP-CAQ-CAM in der sog. "Musterfabrik" des Fachbereichs Angewandte Ingenieurwissenschaften am Campus Kaiserslautern der Fachhochschule Kaiserslautern. Prof. Dr. Reinhard Horn, Lehrgebiet Produktionstechnik

 

speed&feed Home   speed&feed Modul Drehen   speed&feed Modul Bohren   speed&feed Modul Bohren mit Gewinde
 
speed&feed Kalkulation   speed&feed Informationsmaterial